Alte Herren

Spielplan | Spielberichte

Alte Herrenmannschaft

oben (v.l.n.r): Axel Stobbe, Hans-Jörg Kohlwage, Marko Klinke, Hagen Dietz, Jörg Dippe, Harald Rohr, Karl-Heinz Schönfeld, Klaus-Dieter Becker, Gunter Kühne, Gerd Bredy
unten: Dirk Evers, Ulf Harting, Klaus Desinger, Uwe Fleck, Burkhard Spieß, Uwe Meier, Dieter Hoyer

Spielplan - RBW

Wann?HeimErgebnisGast
So. 06.04.2008 10:30 Bad Suderode 3 - 4 RBW
Fr. 18.04.2008 18:00 Ditfurt 10 - 0 RBW
Fr. 25.04.2008 18:30 RBW 3 - 0 Winningen
Fr. 09.05.2008 18:30 Kroppenstedt 5 - 1 RBW
Fr. 16.05.2008 18:30 RBW ausgefallen ESV QLB
Fr. 23.05.2008 18:00 Harzer Fußball Freunde 3 - 4 RBW
Fr. 06.06.2008 18:30 RBW 3 - 1 Gatersleben
Sa. 14.06.2008 15:00 Turnier in Wedderstedt
Sa. 28.06.2008 11:30 Brunnenfestturnier in Bad Suderode
Fr. 12.09.2008 18:00 Harzer Fußball Freunde9 - 5 RBW
Fr. 19.09.2008 18:30 Gatersleben 1 - 5 RBW
Fr. 26.09.2008 18:30 RBW ausgefallen Kroppenstedt
Fr. 10.10.2008 18:00 RBW ausgefallen ESV QLB
Fr. 18.10.2008 18:00 RBW 2 - 5 Ditfurt
Fr. 07.11.2008 18:30 Winningen 2 - 4 RBW
Fr. 27.03.2009 18:00 Gatersleben ausgefallen RBW
Fr. 17.04.2009 18:00 Ditfurt 3 - 3 RBW
Fr. 01.05.2009 10:00 Sportfest Sportplatz Wedderstedt
Fr. 08.05.2009 18:30 RBW 6 - 1 Winningen
Fr. 15.05.2009 18:30 Bad Suderode 5 - 3 RBW
Fr. 05.06.2009 18:30 RBW 4 - 6 Gatersleben
Fr. 12.06.2009 18:30 RBW 6 - 5 ESV QLB
Sa. 27.07.2009 11:00 Brunnenfestturnier in Bad Suderode
Fr. 28.08.2009 18:30 Hausneindorf - RBW
Fr. 04.09.2009 18:30 RBW - Ditfurt
So. 13.09.2009 11:00 RBW - Bad Suderode
Fr. 25.09.2009 18:30 RBW - ESV QLB
Fr. 23.10.2009 18:30 Winningen - RBW

†: Sportplatz Moorberg

Spielplan - SpVgg RBW-Queland

Wann?HeimErgebnisGastOrt
So. 21.09.2008 10:30 Owega 4 - 0 SpVgg RBW-Queland WR; Gießereiweg, Rautenbach
Sa. 04.10.2008 11:00 SpVgg RBW-Queland 0 - 1 Brockengeister QLB; Moorberg
So. 19.10.2008 11:30 Schwanebeck 3 - 4 SpVgg RBW-Queland Schwanebeck
Sa. ??.??.2008 ??:00 SpVgg RBW-Queland 9 - 2 Autohaus Wille QLB; Moorberg
Sa. 25.10.2008 11:00 SpVgg RBW-Queland verlegt Connys Gasthaus QLB; Moorberg
So. 02.11.2008 10:30 Sankt Martin - SpVgg RBW-Queland WR; Gießereiweg, Rautenbach
Sa. 22.11.2008 11:00 SpVgg RBW-Queland - VfB Blankenburg QLB; Moorberg
So. 30.11.2008 10:30 Oesig - SpVgg RBW-Queland Blankenburg-Oesig Sportplatz
So. 15.03.2009 11:00 SpVgg RBW-Queland 3 - 1 Oesig
So. 22.03.2009 11:00 Autohaus Wille 1 - 2 SpVgg RBW-Queland
So. 28.03.2009 Brockengeister - SpVgg RBW-Queland
So. 05.04.2009 11:00 SpVgg RBW-Queland 4 - 1 St. Marien
So. 26.04.2009 11:00 SpVgg RBW-Queland - Owega
So. 03.05.2009 10:30 Connys Gasthaus - SpVgg RBW-Queland
So. 10.05.2009 11:00 SpVgg RBW-Queland - VfB Blankenburg
So. 07.06.2009 11:00 SpVgg RBW-Queland - Schwanebeck

Spielberichte

Brunnenfestturnier in Bad Suderode

Ergebnisse: RBW gegen:
Bad Suderode I 1:1
Göhren 4:0
Borussia Magdeburg 1:2
Altenau 0:2

Winningen - RBW 2:4 (2:3)

Traditionell findet das letzte Spiel des Jahres Anfang November in Winningen statt, unter Flutlicht. Um mit diesen Verhältnissen zurecht zu kommen, benötigten beide Mannschaften 10 Minuten. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den Wedderstedt mit Toren von Benjamin und Dennis besser nutzen konnte und so mit 2:0 in Führung ging. Winningen gab sich nicht auf und durch 2 wunderschöne Schüsse, die für Torhüter Ully unhaltbar waren, glichen sie aus. Aber Dennis nutzte eine Unachtsamkeit in der Abwehr und so gelang es ihm durch sein beherztes Nachsetzen noch vor der Halbzeit die Gäste wieder in Führung zu bringen.
Auch nach der Pause schenkten sich beide Teams nichts. Einen Schuss der Gäste kann Ully gerade noch vor der Linie fangen und hält den Ball auch vor der Linie, doch da ein Pfiff und der Schiedsrichter entscheidet auf Tor. Nach heftigen Protesten und nachdem es auch Winninger Spieler bestätigten nahm der Unparteiische diese Entscheidung zurück und es blieb bei der knappen Führung des Wedderstedter Teams. Die Gastgeber machten nun immer weiter auf und mit einer wunderschönen Einzelleistung konnte Benjamin zum Endstand von 4:2 für RBW einschieben. [MF]

Harzer Fußball Freunde - RBW 9:5 (4:2)

Einige der Wedderstedter Spieler waren schon seit einigen Jahren als "Queland" in der Freizeitliga aktiv. Nun wurde im Landkreis Harz eine Freizeitliga Großfeld ausgeschrieben, welche es schon im Altkreis Wernigerode gab. Hier haben sich die Fahrschulkicker und Queland zur SpVgg RBW-Queland zusammengeschlossen und nehmen ab nächster Woche daran teil. Am 12.9. trafen sich die Teams aus Wedderstedt und den Harzer Fußballfreunden auf dem Moorberg. Dabei hatten die Gastgeber aus Quedlinburg noch eine Rechung offen, da man das Hinspiel mit 3:4 verlor. Die äußeren Bedingungen waren sehr gut, so daß man sich auf ein schönes Spiel freuen konnte und dies wurde es auch. Da von den Alten Herren aus Wedderstedt nicht so viele erschienen, unterstützen die Spieler der SpVgg RBW-Queland die Wedderstedter Mannschaft. Die Unordnung in den Wedderstedter Reihen, in der Anfangsphase des Spieles, nutzten die Fußballfreunde eiskalt aus und gingen mit 3:0 in Führung. Nun endlich konnte auch RBW Akzente setzen und kam bis kurz vor der Pause auf 3:2 heran. Doch vor dem Pausenpfiff erhöhten die Quedlinburger wiederum zum 4:2.
Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild, die Harzer Fußballfreunde druckvoller, nutzten die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und zogen auf 6:2 davon. Das Spiel schien gelaufen, doch Wedderstedt steckte nicht auf und kam wieder bis auf 6:5 heran. Ein zweifelhafter Elfmeter brachte dann die Entscheidung zugunsten der Quedlinburger. Danach war die Gegenwehr gebrochen und die Partie endete 9:5 für die Harzer Fußballfreunde. Es bleibt zu hoffen, daß zum nächsten Spiel die Wedderstedter wieder zahlreicher auf heimischen Boden erscheinen. [MF]

Bad Suderode - RBW 3:4 (0:2)

Am Sonntag trafen sich die Alt-Herren Teams aus Wedderstedt und Bad Suderode zu einem Freundschaftsspiel auf dem Sportplatz am Felsenkeller. Beide Teams starteten mit viel Elan in die Freiluftsaison. Es wurde eine sehr offene Partie von beiden Seiten, in der die Mannschaft aus Wedderstedt ihre Chancen in der ersten Häfte besser nutzte und mit 2:0 in die Halbzeit ging. Nach der Pause waren die Gäste zu unkonzentriert und dies nutzten die Bad Suderöder konsequent, so daß es nach 10 Minuten 3:2 für Bad Suderode stand. Aber die Wedderstedter gaben sich nicht auf und drehten wiederum das Spiel zum 4:3 für sich. Dies konnte gehalten werden bis der Schiedsrichter nach gefühlten 120 Minuten abpfiff. Es war die erste Heimniederlage für die Gastgeber seit 5 Jahren.c

Ditfurt - RBW 10:0 (9:0)

Debakel in Ditfurt: Bevor das Spiel überhaupt begann war schon klar, dass Wedderstedt keine 11 Mann zusammen bekommen würde. Als die Partie mit 15 Minuten Verspätung angepfiffen wurde, waren gerade einmal 9 Spieler von RBW auf dem Platz. Auch keiner der bisherigen Torhüter war an diesem Abend anwesend. So kam es wie es kommen musste, die Gastgeber nutzten die ihnen gebotenen Räume konsequent aus und unter dem Motto "Jeder Schuss ein Treffer" stand es bereits zur Halbzeit 9:0. Nach der Halbzeit ließ Ditfurt auch 2 Spieler draußen, so dass nun mit 8 gegen 8 Feldspielern die zweite Hälfte bestritten wurde. Hier bot sich nun ein abwechslungsreiches Spiel auf beiden Seiten, mit vielen Tormöglichkeiten. Leider konnten nur die Gastgeber 2 Minuten vor Schluß eine dieser Möglichkeiten nutzen und so einen zweistelligen Sieg erreichen. Nur mit einer höheren Beteiligung zu den Spielen, können gute Resultate erzielt werden. Das Training der alten Herren wird bis auf weiteres mittwochs in Quedlinburg auf dem Moorberg ab 18:30 Uhr stattfinden, gemeinsam mit Queland. [MF]

RBW - Gatersleben 3:1 (1:0)

Bei hochsommerlichen Temperaturen traf man sich in Wedderstedt. Der Gastgeber konnte auf 4 Auswechselspieler zurückgreifen, was bei diesen äußeren Bedingungen von Vorteil war. Die Gäste wurden von Anfang an in die Defensive gedrängt und konnten nur durch Einzelaktionen für Gefahr sorgen. Mitte der ersten Hälfte fiel dann auch das 1:0 für RBW. Weitere Chancen wurden dann aber vergeben. Nach der Halbzeit schießt Axel Stobbe aus 30 Metern aufs Tor und der Ball springt vor dem Gästekeeper unglücklich auf, 2:0. Mit dieser Führung ließ man es ein wenig lockerer angehen, was Gaterleben konsequent ausnutzte und auf 2:1 verkürzte. Danach ging nochmal ein Ruck durch das Wedderstedter Team und man setzte die Gäste wieder unter Druck. Folgerichtig fiel dadurch dann auch das 3:1.

Am kommenden Samstag findet in Wedderstedt ein Turnier der Alten Herren mit Medizin Magdeburg und Winningen statt. Anstoß des ersten Spieles 15 Uhr. Nach dem Turnier kann auf einer Leinwand das EM-Spiel verfolgt werden. [MF]

Ditfurt - RBW 3:3 (1:1)

Auf nassem Rasen ging es für die Spieler aus Wedderstedt zur ersten Begegnung des Jahres nach Ditfurt. Unterstützt wurde die Mannschaft von einigen Freizeitliga-Kickern des SV Queland. Man hoffte sich für das im letzten Jahr zu revanchieren. Damals verlor man zu neunt mit 0:10. Es dauerte 10 Minuten bis sich ein konstruktives Spiel bei Wedderstedt entwickelte. Nach einer schönen Kombination ging man dann auch verdient in Führung. Der Gegner konnte zu diesem Zeitpunkt nicht viel entgegen halten. Um so überraschender fiel der Ausgleich kurz vor der Halbzeit durch einen Freistoß.
Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit gehörte den Gästen aus Wedderstedt und so fielen auch folgerichtig die Tore zum 1:2 und wenig später zum 1:3. Leider vergaß man danach konzentriert weiter zu spielen. Das Mittelfeld wurde aufgegeben und so kam Ditfurt immer wieder zu gefährlichen Chancen. Immer wieder rannte der Gastgeber in Überzahl gegen die Abwehr Wedderstedts an und konnten so den Anschlußtreffer erzielen. Kurz vor Schluß fiel dann im Regen con Ditfurt auch noch das 3:3. [MF]

Ein Dorf bewegt sich - Vereinsfest von Rot Blau Wedderstedt
RBW Alte Herren - BSV 93 Magdeburg 2:3 (0:2)

Jedes Jahr am 1. Mai erwacht der kleine Ort in der Bode-Selke-Aue. Wenn der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wedderstedt durch die Gemeinde zieht, folgen ihm viele der 450 Einwohner zum Sportplatz. Auch die Jüngsten sind dabei und freuen sich auf die große Hüpfburg. Seit der Neugründung des Vereins 1996 wird die Tradition des Vereinsfestes gepflegt. Rot Blau Wedderstedt wurde allerdings bereits vor 50 Jahren erstmals gegründet. 1950 entstand dann der Sportplatz. Neben der Harzliga Mannschaft der Spielvereinigung Westerhausen-Wedderstedt gibt es auch noch ein Alt-Herren Team.
Nachdem der Vereinsvorsitzende Dieter Hoyer die Veranstaltung offiziell eröffnet hatte, trafen die Alten Herren des Gastgebers auf das Team der BSV 93 Magdeburg. Die Gäste aus Magdeburg spielen normalerweise nur in der Halle, so dass die Umstellung auf das Großfeld schon enorm war. Die Gastgeber waren in den ersten 15 Minuten überlegen, verloren aber immer mehr den Faden. Die Magdeburger kamen so immer besser ins Spiel und konnten nach einer tollen Kombination das 1:0 erzielen. Kurz vor der Halbzeit gab es nach einer Ecke sogar noch das 2:0. Aber RBW wollte sich nicht geschlagen geben und legte im 2. Abschnitt sehr gut los. Die Gäste wurden immer mehr in ihre eigene Hälfte gedrängt und so schafften die Gastgeber sogar noch Anschluß- und Ausgleichstreffer. Als alle schon mit dem Unentschieden zufrieden waren, schaffte Magdeburg, unter aktiver Mithilfe des Aushilfstorwarts Wolle vom RBW, den 3:2 Siegtreffer, "Ihr seid großzügige Gastgeber", war da von den Gästen zu hören.
Anschließend wurde sich am Stand der Frauensportgruppe von Rot Blau Wedderstedt gestärkt. Die Damen des Vereins sind hier immer sehr engagiert und verwöhnten die Gäste mit leckerem Kuchen und anderen Köstlichkeiten. So gestärkt zeigte sich, dass auch eine Gemeinde wie Wedderstedt viele Fußballinteressierte hat. Es wurde noch ein Kleinfeldturnier organisiert, an dem 5 Teams teilnahmen. So wurde bis zum späten Nachmittag gekickt. Zur Überraschung gewannen die Alten Herren des Vereins vor der SpVgg Westerhausen-Wedderstedt und BSV 93 Magdeburg, Platz 4 belegte die FSG Quedlinburg vor der Wedderstedter Jugendmannschaft. Die gemeinsamen "Spielauswertungen" aller Beteiligten ging dann noch bis fast zum Sonnenuntergang. [MF]

Ergebnisse des Kleinfeldturniers
RBW AH SpVgg BSV FSG Jugend
RBW Alte Herren - 3 - 0 1 - 1 0 - 0 3 - 0
SpVgg W.-W. - - 0 - 0 1 - 0 3 - 1
BSV 93 Magdeburg - - - 0 - 0 2 - 1
FSG Quedlinburg - - - - 1 - 1
Wedderstedter Jugend - - - - -


Pl. Team Pkt. Tore
1. Rot Blau Wedderstedt Alte Herren 8 7:1
2. SpVgg Westerhausen Wedderstedt 7 4:4
3. BSV 93 Magdeburg 6 3:2
4. FSG Quedlinburg 3 1:2
5. Wedderstedter Jugend 1 3:9

Bad Suderode - RBW 5:3 (2:0)

Das Spiel begann erst mit 20 Minuten Verspätung, da einige Wedderstedter Spieler noch nicht anwesend waren. Mit dem Anpfiff stand der 11. Mann der Gäste endlich auf dem Platz. Beide Teams schenkten sich nichts und RBW spielte konzentriert, um den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang sehr gut. Allerdings führten 2 unglückliche Situationen zur 2:0 Halbzeitführung von Bad Suderode. Bei der Führung war ein Handspiel der Gastgeber im Mittelpunkt, beim 2:0 passte die Abstimmung im 5 Meter Raum nicht. Nach dem Seitenwechsel baute Wedderstedt mehr Druck auf. Mit einer sehr schönen Einzelleistung setzte sich Benjamin im Laufduell durch und hämmerte den Ball zum Anschlußtreffer in den Kasten der Gastgeber. Kurz darauf konnte Dennis das 2:2 erzielen. Nun gab es auf beiden Seiten Torchancen und nachdem Steffen Herrmann Bad Suderode wieder mit 3:2 in Führung brachte, gelang es wiederum Dennis den Ausgleich zu erzielen. Die Kräfte ließen nun bei den Gästen nach und Bad Suderode nutzte dies zum 4:3. Kurz vor dem Abpfiff gelang sogar noch das 5:3, allerdings aus einer Abseitsposition heraus.